125 JAHRE
Gemeinsame Leidenschaft

Der TuS Mensfelden wird 125 und hat allen Grund zu feiern - mit seinen Mitgliedern, den Mensfelden und seinen Gästen aus Nah und Fern

Spiel des Monats auf flw24

Toller Videobericht von EintrachtTV

Wahnsinn - Tolles Fußballfest in Mensfelden

„Nur“ 0 :9 lautete das Endergebnis unseres Fußballfreundschaftsspiels gegen die Bundesligamannschaft von der SG Eintracht Frankfurt..

Diesem Tag haben wir lange entgegen gefiebert. 3000 Zuschauer konnten wir au unserem MeKo begrüßen.. Und die Eintracht kam mit Stars, wie u.a. Jonathan De Guzman, Sebastien Haller, Lucas Torro, Sebastian Rode, Marc Stendera, Branimir Hrgota u.v.a sowie dem kompletten Trainerteam um Adi Hütter..  Außerdem war Atila, der Frankfurter Adler mit dabei. Besonders gefreut haben wir uns über das Kommen vieler Ehrengäste, allen voran Oliver Frankenbach, Finanzvorstand der SGE und Mitglied des TuS, der selbst 12 Jahre lang auf dem Meko kickte.

Der Meko präsentierte sich an diesem Frühlingstag von seiner besten Seite. Der Sportplatz war in einem perfekten Zustand und 130 Mitglieder und Helfer unseres Vereins waren im Einsatz und sorgen für einen perfekten Ablauf. Damit haben wir einen Höhepunkt in unserem Jubiläumsjahr erreicht.

Vielen Dank an die Mainova AG und die vielen anderen Sponsoren, ohne deren Unterstützung die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

 

Weniger Parkplätze am Meko! Bitte Fußweg über die Schlimmstraße nutzen!

Wichtige Infos für Fans: Anfahrt, Parkplätze und Tickets:

Aufgrund der kritischen Witterung der vergangen 10 Tage mit ergiebigen Niederschlägen sind die geplanten Parkplätze (Wiesenflächen) am Mensfelder Kopf (Meko) nur eingeschränkt nutzbar.

Die Zuschauer werden gebeten, verstärkt die Parkmöglichkeiten innerorts (z.B. Friedhof, Erich-Valeske-Halle etc.) zu suchen und den etwas steileren, aber beleuchteten Fußweg über die Schlimmstraße hoch zum Meko zu nutzen (15 Min.). Auch besteht die Möglichkeit, in einen der kostenlosen Shuttle-Busse im Dorf einzusteigen, die von den Bushaltestellen „Am Friedhof (Nord)“ und „Sonntagsstraße (Dorfmitte)“ sowie von der Erich-Valeske-Halle (Süd) zum Sportplatz fahren. Der Shuttle-Service mit vier Bussen beginnt um 15:30 Uhr.

Die Wiesenparkplätze nördlich des Veranstaltungsgeländes werden wie geplant über die B 417 Abfahrt „Altes Zollhaus“ über den „Wasserhornel“ angesteuert bzw. gelenkt. Zwischen 16 Uhr und 19 Uhr wird dort ein Einbahnstraßenverkehr in Richtung der Parkplätze eingerichtet, danach von den Parkplätzen weg.

Der TuS Mensfelden bittet darum, Fahrgemeinschaften zu bilden um die Parksituation zu entspannen.

Ca. 250 befestigte Parkplätze stehen auch im Steinbruch Mensfelden zur Verfügung und sind von Nauheim kommend über die Umgehungsstraße erreichbar. In fußläufig (5 Min.) Entfernung fährt dann der Shuttle-Bus ab Kursistenruhe zum Meko.

Es sind noch Restkarten an der Abendkasse zu haben. Der Ticketpreis an der Abendkasse beträgt 15 EUR, der ermäßigte Preis von 7 EUR gilt für Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 15 Jahren. Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt!

Am 21. März um 18:00 Uhr (Einlass 16:00 Uhr) wird das Freundschaftsspiel zwischen der SG Heringen-Mensfelden und Eintracht Frankfurt auf der Sportanlage „Mensfelder Kopf“ („Meko“) angepfiffen.

Hinweise zu den Parkmöglichkeiten

Für das Freundschaftspiel gegen Eintracht Frankfurt erwarten wir bis zu 3000 Gäste auf dem Mensfelder Kopf!

Die direkte Zufahrt zum Mensfelder Kopf durch den Wald über die „Kursistenruhe“ wird für Fans gesperrt sein bzw. ist nur für außergewöhnlich Gehbehinderte mit Ausweis sowie für geladene Gäste mit entsprechenden Parkausweisen möglich.

Die Wege zu den Parkplätzen für Fans werden ausgeschildert und Ordner helfen und informieren bei der Zuleitung zu den Parkplätzen. Die Fans können auf den umliegenden Flächen des Mensfelder Kopfes parken. Es stehen über 1.000 Parkplätze zur Verfügung. Zuschauer werden über die Straße „Schöne Aussicht“ auf die Zufahrt zu den Parkplätzen gelenkt. Die Parkplätze nördlich des Veranstaltungsgeländes werden über den zum Teil geteerten bzw. geschotterten Weg entlang des „Wasserhornels“ gelenkt. Zwischen 16 Uhr und 19 Uhr wird dort ein Einbahnstraßenverkehr in Richtung der Parkplätze eingerichtet, danach von den Parkplätzen weg.

Zudem besteht die Möglichkeit, in Mensfelden auf vorhandenen Parkplätzen (z.B. Friedhof, Bolzplatz etc.) zu parken, über den Fußweg entlang der Schlimmstraße zum „Meko“ zu laufen oder in einen der kostenlosen Shuttle-Busse einzusteigen, die regelmäßig von den Bushaltestellen „Am Friedhof“ und „Sonntagsstraße“ sowie von Ecke Remmeltstrasse / Erich-Valeske-Halle zum Sportplatz fahren.

Hinweise zum Vorverkauf

Der Vorverkauf der Tickets für das Freundschaftsspiel der SG Heringen/Mensfelden gegen Eintracht Frankfurt hat begonnen.

Eintrittskarten gibt es bei den folgenden Vorverkaufsstellen:

  • Filialen der Bäckerei Laux in Mensfelden, Villmar, Hadamar, Niederbrechen, Niederselters, Weyer, Weilmünster, Weinbach
  • Geschäftsstellen der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg e.G. in Limburg, Diez, Bad Camberg, Katzenelnbogen
  • City Sport, WERKstadt Limburg
  • Naturkostladen Kornblume, Kirberg, Mainzer Landstr. 4
  • Fugentechnik Kleinle, Mensfelden, Hochstr. 27
Der Online-Shop ist leider ausverkauft!
Wenige Rest-Karten wird es noch an der Abendkasse geben.

 

Eintracht Frankfurt beim TuS Mensfelden

Mainova AG präsentiert:

Fußballfreundschaftsspiel des Fußball-Bundesligisten am Donnerstag, 21. März gegen den TuS 1894 e.V. Mensfelden; Sportanlage am Mensfelder Kopf in 65597 Hünfelden-Mensfelden –  Anstoß 18:00 Uhr.

Der Turn- und Sportverein 1894 e.V. Mensfelden feiert im Jahre 2019 sein    125. Jubiläum und freut sich riesig, die Eintracht-Profis rund um Trainer Adi Hütter auf der Sportanlage Mensfelder Kopf zu Gast zu haben. „Neben vielen anderen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr wird das Freundschaftsspiel auf dem „Meko“ gegen die Eintracht sicherlich der sportliche Höhepunkt werden“, sagt der 1. Vorsitzende, Holger Schmidt. „Wir werden alles geben, um den Zuschauern ein für die Region einmaliges Fußballevent zu bieten.“

Präsentiert wird das Spiel von der Mainova AG, Hessens größtem Energieversorger und Premiumpartner von Eintracht Frankfurt. Ferdinand Huhle, Leiter Unternehmenskommunikation der Mainova begründet die Unterstützung: „Traditionsreiche und engagierte Vereine wie der TuS 1894 e.V. Mensfelden sind tragende Säulen unserer Gesellschaft. Sie vermitteln wichtige Werte wie Zusammenhalt und Fairplay und fördern soziale Integration. Deshalb freuen wir uns, dass wir dieses einmalige Erlebnis ermöglichen können. Denn derartige Spiele sind für den Verein, die Spieler und die Zuschauer immer etwas Besonderes.“

Gegner der Eintracht wird die Spielgemeinschaft des TuS Mensfelden mit dem TSV Heringen sein – die SG Heringen-Mensfelden. Anstoß der Partie ist am Donnerstag, 21. März um 18.00 Uhr. 

Die Verantwortlichen beim TuS Mensfelden rechnen mit bis zu 2.500 Zuschauern, die das Spiel auf der schönen Rasensportanlage mit 400 m Rasenrundbahn und Nebenplatz verfolgen werden.

Der hessische Fußball-Bundesligist hat auch in der Region Limburg eine sehr große Fangemeinde. Hinzu kommt der derzeitige Höhenflug des amtierenden Deutschen Pokalsiegers in der Bundesliga und in der Europa League.

Beim TuS Mensfelden laufen die Planungen bereits auf Hochtouren, da man sich der Größenordnung dieses Spiels sehr bewusst ist. Dabei kommt es dem Verein entgegen, dass man bereits in den vergangenen Jahren die U 19 der Eintracht gegen den 1. FC Köln und Rot Weiß Essen auf dem Meko begrüßen durfte und einen sehr guten Kontakt zu Eintracht Frankfurt hält.

Ca. 100 Helfer wird der TuS in enger Abstimmung mit der Gemeinde Hünfelden und der Freiwilligen Feuerwehr Mensfelden in Stellung bringen, die sich um die Gastmannschaft, Parkplätze, Eintritt, Verpflegung sowie Ordnung und Sicherheit kümmern. Der 900 Mitglieder zählende Sportverein aus Hünfelden mit seinen zwölf Sparten und 40 Gruppen von A wie American Football bis Z wie Zumba® Fitness werden das Event mit viel Engagement und Leidenschaft anpacken. Auf den Rasen werden die Spieler von vier Einlaufkinder-Mannschaften geführt. Die Jugendspieler der SG Hünfelden und zwei von der Mainova AG über Gewinnspiele ausgewählte Vereine können so etwas ganz besonderes erleben.

„Mit den Verantwortlichen der Eintracht und der Mainova steht man in engem Kontakt. Ein erstes Treffen auf der Sportanlage hatte bereits im Oktober stattgefunden, wo man sich über wichtige Aspekte in der Vorbereitung und der Organisation des Freundschaftsspiels austauschen konnte“, sagt Volker Dietrich, Kassenwart des TuS Mensfelden.

Hintergrund: Vorverkauf

Weitere Informationen und Einzelheiten zum Kartenvorverkauf werden rechtzeitig über die Presse und die Homepage des TuS Mensfelden unter www.tus-mensfelden.de bekannt gegeben.